Schon wieder auf der Suche……

Isolde wird uns leider  im Ende Januar 2024 verlassen. Ich finde es sehr schade,  dass für sich hier bei uns zu wenig Perspektive erkennen konnte.  Es wird also ab Februar 2024 wieder ein WG-Platz frei werden. Es ist die Dachgeschosswohnung mit der wärmsten Terrassensonnenecke  unseres Hauses. Mit einer ernsthaftere Interessentin  dafür haben wir schon Kontakt. Wir werden sehen was sich daraus entwickelt. Und es hat sich bisher wieder kein Mann gemeldet.  Das heißt gemeldet schon, aber er hatte Probleme mit den Kosten.  Leider hatten wir schon einige interessante Menschen, die vielleicht gut zu uns gepasst hätten, die sich jedoch die Kosten nicht leisten konnten. Jetzt sind wir im Vergleich im Umland München Freising eher günstig, aber eine einzelne Person muss sich rund 1100.- warm auch erstmal leisten können, besonders im Rentenalter. Aber leider zieht die Bank  auch mit stringenter Regelmäßigkeit ihre nicht so geringen  Raten ein.

Ja wir werden sehen.

Mich hat seit letzten Sonntag Coronna  erwischt, was  bis Mittwoch relativ heftig war aber jetzt gut am Abklingen ist. Leider bin ich noch ansteckend, so dass ich mich in einer selbstverordneten Isolation in meiner Wohnung aufhalte.   Dabei werde ich sehr liebevoll von allen anderen gut essensmäßig und Medikamente mäßig versorgt.

So wird sich voraussichtlich erst nächstes Jahr herausstellen wie wir uns neu konstellieren. Nach Weihnachten bringen erstmal Esther und Franz Leben ins Haus. Darauf freu ich mich auch und auf unser gemeinsames Familienweihnachten in Bonn.

Alex

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.